Listenerstellung Landtagswahl 2023 

In einem transparenten, dreistufigen Vorwahlprozess erstellen wir unsere Kandidat_innen-Liste für die Landtagswahl 2023:

  1. Öffentliche Online-Vorwahl (Ergebnis: Bürger_innenvorschlag)
     
  2. Stimmabgabe durch das Landesteam und den Vorstand (Ergebnis: Vorstandsvorschlag)
     
  3. Stimmabgabe durch die Kärntner NEOS-Mitglieder (Wahl während einer Landesmitgliederversammlung, Ergebnis: Mitgliedervorschlag)
     

Alle Details und weitere Termine zum Listenerstellungs-Prozess

  • Aufruf zur Kandidatur (von 28. 7. 2022 bis 13. 9. 2022, 23:59 Uhr)

    Wir rufen alle Interessierten auf, sich für eine Kandidatur bei NEOS Kärnten zu melden. Bewerben können sich österreichische Staatsbürger_innen, die ihren Hauptwohnsitz im Bundesland Kärnten haben, zum Wahltag mindestens 18 Jahre alt und nicht vom passiven Wahlrecht ausgeschlossen sind. Du musst kein Mitglied von NEOS sein, um bei uns zu kandidieren, wir freuen uns jedoch, wenn du eines wirst.

    Es besteht die Möglichkeit, als Listenerste_r (Listenplatz 1) und/oder für einen weiteren Listenplatz (ab Listenplatz 2) zu kandidieren, dies ist im Bewerber_innen-Fragebogen anzugeben. Bewerbungen, die nach dem 13. 9. 2022 (23:59 Uhr) eingehen, können nicht mehr berücksichtigt werden.
     
  • Erstellung Online-Profile für Online-Dialog (von 15. 9. 2022, 12 Uhr Mittag bis 20. 9. 2022, 12 Uhr Mittag)

    Nach erfolgreicher Überprüfung der eingereichten Bewerbungsunterlagen erhalten die Bewerber_innen einen Link zu ihrem persönlichen Online-Profil. Das Anlegen eines eigenen Profils erfolgt selbständig durch die Bewerber_innen und ist eine Voraussetzung für eine NEOS-Kandidatur zur Landtagswahl 2023. Für die Inhalte sind die Bewerber_innen selbst verantwortlich, sie geben ihre jeweiligen Profile auch selbständig frei.
     
  • Veröffentlichung Kandidat_innen-Profile und Start des Online-Dialogs (am 21. 9. 2022, 10:00 Uhr)

    Die Profile der Bewerber_innen werden veröffentlicht. Der Online-Dialog beginnt am 21. 9. 2022 auf vorwahl.neos.eu und dauert bis zum 28. 9. 2022, 10 Uhr. Über eine Kommentarfunktion besteht nun die Möglichkeit für alle Interessierten, mit den Bewerber_innen direkt in Kontakt zu treten und ihnen online Fragen zu stellen. Bewerber_innen können Fragen ablehnen, wenn diese gegen die guten Sitten verstoßen – alle anderen werden beantwortet. Unsere Profil-Plattform ist öffentlich im Internet zugänglich.

    Alle Bewerber_innen werden mit einem Statement, kurzem Lebenslauf und Bild im Internet vorgestellt. Genauere Informationen dazu werden den Kandidat_innen nach Einreichen der vollständigen Bewerbungsunterlagen übermittelt. Das Profil wird von der/dem Bewerber_in selbst angelegt und freigeschaltet.
     
  • kandiDATING! - Event - Das Speeddate der anderen Art (22. 9. 2022, 18 Uhr, Klagenfurt)
    Nimm am ersten Kärntner kandiDATING für die Landtagswahl 2023 teil und lerne alle Bewerber_innen von NEOS kennen.
    3 Minuten gibt es an diesem Abend für jedes Date, bevor es zur nächsten Bewerber_in geht - schnell, unkonventionell und direkt! Lerne so unsere Bewerber_innen kenne und erfahre, warum du ihrer Meinung nach genau sie als Listenkandidat_in wählen solltest.
     
  • Ende des Online-Dialogs (am 28. 9. 2022, um 10:00 Uhr)
    Die Dialogfunktion innerhalb der Kandidat_innen-Profile wird am 28. 9.2022 geschlossen.
     
  • Zulassung zur Kandidatur durch das Landesteam (29. 9. 2022)
    An diesem Tag entscheiden laut Satzung die Mitglieder des Landesteams mit einfacher Mehrheit, wer zum Vorwahlverfahren zugelassen wird.
     
3-stufiger Vorwahlprozesses
  1. Öffentliche Online-Vorwahl (30. 9. 2022, 12 Uhr Mittag – 11. 10. 2022, 23:59 Uhr)
     
  2. Stimmabgabe durch das Landesteam und den Vorstand (14. 10. 2022, 07:30 Uhr)
     
  3. Stimmabgabe durch die Kärntner NEOS-Mitglieder im Rahmen einer LMV (15. 10. 2022, ab 11 Uhr)