Direkt zum Inhalt

* Pflichtfelder

Tu was! Spenden NEOS braucht dich Mitglied werden
« Zurück zur Übersicht

NEOS begrüßen die aktuelle positive Entwicklung und endgültige Vertragsunterzeichnung der Riegler – Zechmeister Gruppe mit der Energie Klagenfurt GmbH als zukünftiger Wärmelieferant.

18.01.2016 Evelin Pircer

Damit hat die RZ Gruppe einen weiteren Grundstein für die künftige Realisierung des Biomasse Heizkraftwerkes gelegt. Drei Jahre dauerten die Verhandlungen, nun kann nächste Woche mit der Umsetzung des Projektes begonnen werden.

Überschattet wurden die Verhandlungen auch durch die Absetzung des Stadtwerke-Vorstandes Mag. Christian Peham. Begründet wurde das unter anderem damit, dass die Fernwärmepreiserhöhung angeblich eigenmächtig durchgeführt wurde.

Klaus-Jürgen Jandl, Gemeinderat und NEOS Kärnten Landessprecher sowie Günter Lausegger, NEOS Regionalkoordinator Klagenfurt fordern nunmehr „auf eine Nachbesetzung des Vorstandes zu verzichten“, jedenfalls bis zur endgültigen Klärung der Ansprüche von Mag. Peham. Mit dieser Maßnahme soll ein weiterer finanzieller Schaden von der Stadt Klagenfurt abgewendet werden.