neos kärnten

Bildung hat Priorität: Schulen müssen offen bleiben!

8. November 2021

NEOS-Landessprecher Markus Unterdorfer-Morgenstern: „Wir dürfen unseren Kindern nicht noch ein Jahr Bildung rauben. Seit Pandemiebeginn wirken sich viele Maßnahmen der Bundesregierung auf die Zukunftschancen der nachfolgenden Generationen aus, dies darf nicht schon wieder der Fall werden.“

„Mit Beginn der Pandemie ist der bürokratische Aufwand in den Schulen enorm gestiegen (siehe ORF.at/3234904). Das darf einfach nicht zu lasten der Aus- und Weiterbildung unserer Kinder gehen“, erklärt NEOS-Landessprecher Markus Unterdorfer-Morgenstern und fügt hinzu: „Wieder einmal müssen wir eine Corona-Welle überstehen und es ist wohl nur eine Frage der Zeit, bis die Diskussion über Schulschließungen wieder Fahrt aufnimmt. Im Sinne unserer Kinder müssen Kindergärten und Schulen unbedingt offen bleiben.“

„Seit Pandemiebeginn wurde ihnen bereits genug Ausbildungs-Zeit geraubt. Wir dürfen ihnen auf diesem Weg nicht noch mehr Zukunftschancen verbauen. Es steht fest: Kinder sollten den Preis von Covid-19 nicht mit ihrer Ausbildung bezahlen!“, so der Landessprecher abschließend.