Zum Inhalt springen

Live-Übertragung Bachmann-Preis positives Signal für Kulturszene

Die durch die Pandemie schwer gebeutelte Kulturbranche benötigt jede Form einer anerkennenden Mitwirkung.

Nach den Diskussionen rund um das Public Viewing zur Fußball-EM in den vergangenen Tagen setzt die Stadt Klagenfurt - gleichermaßen wie die Stadt Villach – mit der Live-Übertragung der Lesungen beim Bachmannpreis ein besonders positives Signal und ein klares Bekenntnis gegenüber der Kulturszene.

Die Kulturbranche hat es in der Pandemie besonders schwer getroffen. In Klagenfurt kommt aber noch schwerwiegend hinzu, dass viele Kulturschaffende bis zum Budgetbeschluss 2021, der Ende Juli erfolgen soll, auf konkrete Subventionen warten müssen. „Gleichermaßen ist es trotz nunmehr fortschreitender Lockerungen wichtig, den Bürgerinnen und Bürger den Zugang zu solchen kulturellen Highlights bestmöglich zu gewährleisten und deshalb ist diese Maßnahme sehr begrüßenswert“, so GR Verena Polzer.

„Nicht zuletzt auch ein Zeichen dafür, dass die interkommunale Zusammenarbeit bzw. das Projekt Zentralraum Kärnten wesentlich ist für viele weitere Schritte und Zukunftsprojekte in allen Bereichen - von Kultur über Wirtschaft bis zur Bildung und Umwelt sowie Mobilität“, schließt Gemeinderätin Polzer mit positivem Blick auf die tollen Arbeitspotenziale für NEOS Klubobmann Janos Juvan, Obmann des Ausschusses für Angelegenheiten des Zentralraum Kärnten, EU und Städtepartnerschaften.

"Trotz fortschreitender Lockerungen ist es wichtig, den Bürgerinnen und Bürgern den Zugang zu kulturellen Highlights bestmöglich zu gewährleisten."

Vielleicht interessieren dich auch diese Artikel

image001 (2)-1500x843
02.12.2022NEOS Team1 Minute

Umsetzen statt Ankündigen: NEOS fordern mehr Tempo und Mut beim Ausbau der Erneuerbaren Energien

Die Kelag plant mit einem neuen Kraftwerk die Wasserkraft in Kärnten auszubauen. NEOS-Landessprecher Janos Juvan: „Energiereferentin Schaar sollte die Euphorie der gestrigen Präsentation mitnehmen und auf alle Bereiche der Erneuerbaren ausdehnen. Ankündigungen reichen nicht – die Landesregierung muss endlich ins Tun kommen.“

Umsetzen statt Ankündigen: NEOS fordern mehr Tempo und Mut beim Ausbau der Erneuerbaren Energien
colored-pencils-gbcc35f8e1 1920-1920x1080
01.12.2022NEOS Team1 Minute

Eltern brauchen Planbarkeit und Pädagog:innen bessere Arbeitsbedingungen!

Die plötzliche Schließung einer Kindergarten-Gruppe in Maria Rain zeigt mehr als deutlich, dass umgehend die Bedingungen für Elementarpädagog:innen verbessert werden muss. NEOS-Landessprecher Janos Juvan: „Hier wurde seit Jahren ein Problem verschleppt - auf den Rücken der Eltern und unserer Kinder. Die Gemeindepolitiker:innen sollten handeln und endlich einen Plan vorlegen, wie sie geeignetes Personal finden und für beste Arbeitsbedingungen sorgen.“

Eltern brauchen Planbarkeit und Pädagog:innen bessere Arbeitsbedingungen!
20220728 PK NEOS Klagenfurt Janos Juvan-3229x1816
30.11.2022NEOS Team1 Minute

Energiesouveränität Kärntens ist ein Jobmotor!

NEOS-Landessprecher Janos Juvan zur morgigen „Energiekrise-Enquete“: „Statt ständig im Kreis zu diskutieren und am Ende des Tages die Teuerung weiter mit nicht treffsicheren Förderungen abzufedern, könnte Kärnten schon längst aktiv gegensteuern, um Versorgungssicherheit und leistbare, saubere Energie bereitzustellen.“

Energiesouveränität Kärntens ist ein Jobmotor!