Zum Inhalt springen

Diese Stadtregierung ist nicht länger tragbar!

Juvan: „Das Drama um den Personaldeal im Magistrat gefährdet die Stabilität der Landeshauptstadt. Eine Stadtregierung wie diese ist nicht länger tragbar. Ich erwarte klare Entscheidungen und eine Regierung, die handlungsfähig ist.“

Beschlossene Nulllohnrunde, dann Zuckerl in Form von bezahlter Mittagspause und Sonderurlaubstagen, nun doch eine zusätzliche Lohnerhöhung zum „Freizeitpaket“…  Seit gestern Abend verschärfen sich die Konflikte zwischen Team Kärnten und der SPÖ und die Arbeitsgemeinschaft droht nun endgültig politisch am Personalthema zu zerbröseln.

Von Anfang an schon haben sich die NEOS in Klagenfurt kritisch und vehement zu den Personaldeals von Bürgermeister Christian Scheider geäußert und wurden von ihm  deshalb sogar der Fake News bezichtigt. Zuletzt hat NEOS-Klubobmann Janos Juvan den Alleingang von Bürgermeister Christian Scheider und die Umgehung des Gemeinderates bei der Gemeindeaufsicht gemeldet.

NEOS-Klubobmann Janos Juvan zu den sich zuspitzenden Ereignissen: „Die Nulllohnrunde wurde im Zuge der Budgeterstellung beschlossen, wir verstehen die aktuellen Diskussionen nicht. Wenn Philipp Liesnig intern so klar war, wie in seinen Presseaussendungen, dürfte über das Thema Lohnerhöhungen schon längst nicht mehr diskutiert werden.“

Das Drama um den Personalabschluss beweise, dass die Klagenfurter Stadtregierung weder inhaltlich-fachlich noch formal-rechtlich dazu in der Lage ist, tragbare Beschlüsse zu fassen. „Die Situation im Rathaus gefährdet die Stabilität der Stadt zusehends!“

Vielleicht interessieren dich auch diese Artikel

image001 (2)-1500x843
02.12.2022NEOS Team1 Minute

Umsetzen statt Ankündigen: NEOS fordern mehr Tempo und Mut beim Ausbau der Erneuerbaren Energien

Die Kelag plant mit einem neuen Kraftwerk die Wasserkraft in Kärnten auszubauen. NEOS-Landessprecher Janos Juvan: „Energiereferentin Schaar sollte die Euphorie der gestrigen Präsentation mitnehmen und auf alle Bereiche der Erneuerbaren ausdehnen. Ankündigungen reichen nicht – die Landesregierung muss endlich ins Tun kommen.“

Umsetzen statt Ankündigen: NEOS fordern mehr Tempo und Mut beim Ausbau der Erneuerbaren Energien
colored-pencils-gbcc35f8e1 1920-1920x1080
01.12.2022NEOS Team1 Minute

Eltern brauchen Planbarkeit und Pädagog:innen bessere Arbeitsbedingungen!

Die plötzliche Schließung einer Kindergarten-Gruppe in Maria Rain zeigt mehr als deutlich, dass umgehend die Bedingungen für Elementarpädagog:innen verbessert werden muss. NEOS-Landessprecher Janos Juvan: „Hier wurde seit Jahren ein Problem verschleppt - auf den Rücken der Eltern und unserer Kinder. Die Gemeindepolitiker:innen sollten handeln und endlich einen Plan vorlegen, wie sie geeignetes Personal finden und für beste Arbeitsbedingungen sorgen.“

Eltern brauchen Planbarkeit und Pädagog:innen bessere Arbeitsbedingungen!
20220728 PK NEOS Klagenfurt Janos Juvan-3229x1816
30.11.2022NEOS Team1 Minute

Energiesouveränität Kärntens ist ein Jobmotor!

NEOS-Landessprecher Janos Juvan zur morgigen „Energiekrise-Enquete“: „Statt ständig im Kreis zu diskutieren und am Ende des Tages die Teuerung weiter mit nicht treffsicheren Förderungen abzufedern, könnte Kärnten schon längst aktiv gegensteuern, um Versorgungssicherheit und leistbare, saubere Energie bereitzustellen.“

Energiesouveränität Kärntens ist ein Jobmotor!