NEOS Kärnten schöpfen Kraft für den Herbst beim Sommerausklang in der Burgruine Arnoldstein

14. September 2021

Beim Sommerfest auf der Burgruine Arnoldstein verabschiedeten NEOS Kärnten am vergangenen Samstag den Sommer und tankten bei guten Gesprächen Kraft, um jetzt im Herbst voll durchzustarten.

In wunderschöner Kulisse und bei bestem Wetter luden NEOS Kärnten am Samstag, 11. September, zum Sommerfest auf die Burgruine Arnoldstein. „Uns war es wichtig, mit unseren Mitgliedern und interessierten Menschen aus der Bevölkerung ganz bewusst in entspannter Atmosphäre den Sommer ausklingen zu lassen. Wir haben damit Raum für gute Gespräche geschaffen, um– unter Einhaltung aller Sicherheitsmaßnahmen bezüglich Covid – vor dem Schulstart noch einmal zusammenzukommen und aus dem Austausch in lockerer Atmopshäre Kraft für die inhaltliche Arbeit bis zum Jahresende zu schöpfen“, erläutert NEOS-Landessprecher Markus Unterdorfer-Morgenstern.

Kulinarisch verwöhnt hat die Gäste Thomas Perschon, der u. a. auch das Knusperhäuschen in Arnoldstein führt. Perschon setzt sich in Arnoldstein speziell für die Förderung der Jugend ein. „Das ist mir nicht zuletzt auch als Vater ein großes Anliegen. Bei den Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen wird in Arnoldstein seit langem geschlafen. Es fehlt an Raum und Infrastruktur für sie. Vom sportlichen Bereich bis zur Jugendkultur ist hier noch viel Luft nach oben.“