Zum Inhalt springen

NEOS Klagenfurt: Schmutzige Deals nicht mit faulem Kompromiss lösen

Über die Medien ließ der Klagenfurter Bürgermeister Christian Scheider gestern Abend ausrichten, dass er den Parteien einen Kompromiss in der Causa Jost – der Verlängerung des Dienstverhältnisses des Magistratsdirektors – vorschlage. Juvan: „Man kann einen schmutzigen Deal nicht mit einem faulen Kompromiss lösen.“

Verwundert zeigt sich NEOS-Klubobmann Janos Juvan über den gestern angekündigten Kompromissvorschlag von Klagenfurts Bürgermeister Christian Scheider. Dieser ließ via meinbezirk.at ausrichten, dass er an einer Kompromisslösung in der Causa Jost interessiert sei und alle Parteien zu einem Gespräch einlade.

Juvan: „Ich wurde über die Medien informiert, dass Scheider sich mit einem Appell an alle Parteien wendet. Wir NEOS wurden aber nicht kontaktiert. Wenn der Bürgermeister tatsächlich an einer Lösung interessiert wäre, ist das Ausrichten über die Medien der falsche Weg. Es hat so vielmehr den Anschein, dass Scheider einen schmutzigen Deal mit einem faulen Kompromiss lösen will. Dafür stehe ich aber nicht zur Verfügung“, so Juvan und ergänzt abschließend: „Es wäre höchst an der Zeit, dass wieder eine echte Gesprächsbasis hergestellt wird und wir die demokratischen Prinzipien stärken. Dafür stehe ich jederzeit zur Verfügung.“

Vielleicht interessieren dich auch diese Artikel

20230127 Janos Juvan Hans Peter Haselsteiner-2790x1569
27.01.2023NEOS Team2 Minuten

Machen wir Kärnten zum Standort-Champion!

Nur die schöne Landschaft allein reicht nicht. Juvan: „Machen wir Kärnten zum Standort-Champion, das Potenzial ist da. Mit massiven Investitionen in die Bildung, einem Leistungs-mindset und klugen Mobilitätskonzept, mit dem 80% der Pendelnden in 30 Minuten ihren Arbeitsplatz erreichen.“

Machen wir Kärnten zum Standort-Champion!
Wo ein Juvan, da ein Weg
24.01.2023NEOS Team1 Minute

Elementarpädagog:innen bringen jeden Tag Leistung, die anerkannt werden muss

Die Elementarbildung ist der wesentliche Schlüssel für ein selbstbestimmtes Leben. Die Politik muss rasch die Bedingungen für den wichtigsten Job im Land – nämlich die Betreuung unserer Kinder – verbessern.  Juvan: „Pädagog:innen zählen zu den Leistungsträger:innen, die wir NEOS meinen. Sie brauchen die besten Arbeitsbedingungen, wenn wir in Kärnten die beste Betreungsqualität wollen.“

Elementarpädagog:innen bringen jeden Tag Leistung, die anerkannt werden muss
IMG 20230123 110606-3398x1911
23.01.2023NEOS Team3 Minuten

NEOS präsentieren Plakate: Bildung ist etwas wert und Leistung muss sich lohnen

NEOS-Spitzenkandidat Janos Juvan: „Jetzt geht es darum den Kurs für die nächsten Jahre festzulegen.  Die Politik ist den Menschen mehr schuldig als ein paar Gutscheine. Es braucht die beste Bildung als Grundlage für ein selbstbestimmtes Leben. Und für alle Menschen, die im Job täglich ihre Leistung bringen, muss sich diese Leistung auch endlich wieder auszahlen!“

NEOS präsentieren Plakate: Bildung ist etwas wert und Leistung muss sich lohnen

Melde dich für unseren Newsletter an!