Zum Inhalt springen

Powerfrau verstärkt Team

„Mit Martina Prosser haben wir eine motivierte Wachstumsmanagerin gefunden, die mit all ihrer Erfahrung ein wichtiges Asset für die Zukunft von NEOS Kärnten darstellt“, freut sich NEOS-Landessprecher Markus Unterdorfer-Morgenstern.

NEOS Kärnten wachsen und verstärken ihr Team: Mit der Spittalerin Martina Prosser ergänzen NEOS Kärnten ihr Mitarbeiter-Team seit heute um eine Wachstumsmanagerin, die primär den Auf- und Ausbau von NEOS in den Gemeinden begleiten wird.

„Ich durfte Martina bereits vor Beginn ihrer Karriere bei NEOS kennenlernen und freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit ihr. Durch ihre Erfahrung und empathische Art hat sie ein enormes Gespür für die Menschen und ihre Anliegen – sie weiß, worauf es bei den Kärntnerinnen und Kärntnern ankommt und ich bin froh, dass wir unser Team um eine so kompetente Mitarbeiterin erweitern konnten“, freut sich NEOS-Landessprecher Markus Unterdorfer-Morgenstern.

Er erläutert: „In ihrer Funktion als Wachstumsmanagerin ist Martina vor allem für den Auf- und Ausbau von NEOS in den Kärntner Gemeinden zuständig und soll dort auch als erste Ansprechpartnerin für die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger fungieren.“

Mehr Vielfalt für Kärnten

Bereits in ihrer Lehrzeit stand für Martina Prosser der Mensch im Mittelpunkt und so ist es bis heute geblieben. „Umso mehr freue ich mich auf all die Menschen, die mir als Wachstumsmanagerin für NEOS Kärnten begegnen werden“, betont Prosser und erklärt: „Verschiedene Menschen bedeuten unterschiedliche Bedürfnisse, Werte, Meinungen und Ansichten und ich bin davon überzeugt, dass sie alle ihren Platz haben und gehört werden sollten.“

Prosser ist davon überzeugt, dass der Mensch wieder in den Mittelpunkt rücken muss. „Vor allem in der Politik! Damit das geschehen kann, brauchen wir dringend mehr Vielfalt und Farbe – auch in der politischen Landschaft. Nur dann kann es uns gelingen, Kärnten wieder ganzheitlich, mit all seinen unterschiedlichen Bürgerinnen und Bürgern sowie in allen Facetten zu betrachten und fit für die Zukunft zu machen“, so die neue NEOS-Wachstumsmanagerin abschließend.

Vielleicht interessieren dich auch diese Artikel

NEOS GRW KLGFT-77-859x483
22.11.2022NEOS Team1 Minute

NEOS Klagenfurt: Bitte sorgen Sie für Klarheit, Herr Bürgermeister!

Laut Gemeindeaufsicht: Klubobleute bei den Stadtsenatssitzungen nicht zulässig. NEOS-Klubobmann Juvan: „Wir halten uns an diese Erkenntnis, das muss aber für alle gelten. Auch für den Klubobmann des Team Kärnten, der unseren Informationen zufolge trotzdem anwesend war. Ich fordere eine Klarstellung von Bürgermeister Scheider.“

NEOS Klagenfurt: Bitte sorgen Sie für Klarheit, Herr Bürgermeister!
image001 (2)-1500x843
18.11.2022NEOS Team1 Minute

NEOS Klagenfurt: Was hat Liesnig aus den Vorschlägen der Parteien zum Budget gemacht?

Für heute hat Finanzreferent Philipp Liesnig eine Pressekonferenz zum Budget der Landeshauptstadt angekündigt – es fehlen immer noch 3 Mio. Euro. NEOS-Klubobmann Juvan: „Was hat Liesnig aus den Vorschlägen der Parteien zum Budget gemacht? Seit dem Abholen der Einspar-Vorschläge wurden die Parteien nicht mehr eingebunden. Gerade jetzt ist eine Zusammenarbeit enorm wichtig!“  

NEOS Klagenfurt: Was hat Liesnig aus den Vorschlägen der Parteien zum Budget gemacht?
20221116 Politik ohne Korruption Janos Juvan Heide Schmidt Kathrin Stainer-Hämmerle Michael Sabath vr-3227x1815
17.11.2022NEOS Team3 Minuten

Politik ohne Korruption – geht das? Es geht!

Politik ohne Korruption – geht das? Die Antworten darauf lieferte gestern eine Podiumsdiskussion der NEOS Kärnten. NEOS-Landessprecher Janos Juvan: „Ja, es geht. Vor allem die Bürger:innen haben es in der Hand. Es ist wichtig, dass sie kritisch auf das Verhalten von Politiker:innen schauen und die Demokratie als wichtigstes Instrumentarium nutzen. Denn die Wähler:innen können Korruption und Machtmissbrauch eine klare Absage erteilen.“

Politik ohne Korruption – geht das? Es geht!