Zum Inhalt springen

Presseblog

Markus Unterdorfer-Morgenstern

Bürokratie und langsame Ersatzzahlungen dürfen Unternehmen nicht zusätzlich belasten

Eine parlamentarische Anfrage von NEOS zeigt, dass die österreichische Bürokratie Unternehmern das Leben wieder einmal schwer macht. Wenn Mitarbeiter_innen unter Quarantäne gestellt werden, stehen dem Arbeitgeber Ersatzzahlungen zu. „Ein sechs Seiten langer Antrag sowie die langsame Antragsbearbeitung und Auszahlung zeigen: Die österreichische Bürokratie legt Unternehmerinnen und Unternehmern auch in der Pandemie zusätzliche Steine in den Weg“, ärgert sich NEOS-Landessprecher Markus Unterdorfer-Morgenstern.

Mehr dazu
21.04.2021NEOS Team1 Minute
Markus Unterdorfer-Morgenstern

Flächendeckende Ausrollung von Primärversorgungseinheiten wünschenswert

Bereits 2014 plante Österreich die Einrichtung von 75 Primärversorgungs-einheiten (PVE) bis 2021. Bisher gibt es österreichweit jedoch nur 24 solcher Ärztezentren und nur eines davon in Kärnten, welches am 6. April den Betrieb aufnahm. „Solche Praxisgemeinschaften werden zukünftig eine wichtige Einheit der gesundheitlichen Versorgung darstellen und müssen unbedingt weiterhin forciert werden“, betont NEOS-Landessprecher Markus Unterdorfer-Morgenstern.

20.04.2021NEOS Team1 Minute
IMG 7893-1545x773

NEOS mit vier Gemeinderät_innen ab heute in Seeboden am Millstätter See vertreten

Bei der Gemeinderatswahl 2021 durften sich NEOS Seeboden über einen fulminanten Einzug in den Gemeinderat freuen. Heute werden die vier Gemeinderäte_innen sowie vier Ersatzgemeinderäte angelobt. „Unser engagierter Wahlkampf hat sich gelohnt, denn heute wird die gesamte Liste ‚Neues Seeboden – NEOS und Unabhängige‘ für den Gemeinderat angelobt und kann damit die Arbeit für die Bürger_innen beginnen“, freut sich NEOS-Gemeinderat und Landessprecher Markus Unterdorfer-Morgenstern.

Mehr dazu
08.04.2021NEOS Team1 Minute
Markus Unterdorfer-Morgenstern

In Zeiten wie diesen ist das für Kärntner Steuerzahler blanker Hohn

„Reisekosten von mehreren tausend Euro auf Kosten der Steuerzahler – das ist in Zeiten wie diesen umso mehr eine Verhöhnung jeder Kärntnerin und jedes Kärntners“, ärgert sich NEOS-Landessprecher Markus Unterdorfer-Morgenstern. Anlässlich der bekannt gewordenen Details des Landesrechnungshof-Berichts zur Kärntner Beteiligungsverwaltung erinnert er einmal mehr daran, wie viel in Sachen Transparenz in Kärnten noch zu leisten ist, damit diese nicht nur ein Schlagwort bleibt.

Mehr dazu
02.04.2021NEOS Team1 Minute
dieda.xyz

NEOS Klagenfurt setzen erstes Zeichen für mehr Transparenz und legen Wahlkampfkosten offen

Der NEOS Klagenfurt Rathausklub legt am Montag seine Wahlkampfkosten offen. Klubobmann Janos Juvan: „Wir fordern Transparenz nicht nur ein, sondern leben sie auch vor. Wir laden alle anderen Parteien ein, es uns gleichzutun.“ NEOS Klagenfurt werden künftig Finanzberichte auf der Website www.neosklagenfurt.at veröffentlichen und zudem einmal pro Jahr das Klagenfurter Budget von einer unabhängigen Instanz überprüfen lassen. 

Mehr dazu
29.03.2021NEOS Team3 Minuten